Metallbaukonstrukteur/in FA1


Das Aufgabengebiet des Metallbaukonstrukteurs FA gestaltet sich vielseitig.


Das Aufgabengebiet des Metallbaukonstrukteurs FA gestaltet sich vielseitig, dazu gehört beispielswiese

Zuständigkeit im Personalbereich

  • Ausbildung von Lernenden im Metallbaugewerbe 
  • Anweisungen an Sachbearbeiter im Technischen Büro und an Metallbauzeichner
  • Verantwortlich für die ihm unterstellten Mitarbeiter
  • Zuständigkeit bei der Ausführung von Aufträgen
  • Abwicklung der zugeteilten Aufträge, Aufteilung der Arbeiten auf die ihm unterstellten Mitarbeiter nach deren Leistungsmöglichkeiten, um die bestmöglichsten Arbeitsabläufe zu gewährleisten 
  • Erarbeiten und umsetzen von wirtschaftlichen Lösungen 
  • Einteilung und Koordination der laufenden Aufträge im Technischen Büro 
  • Konstruktive und zeichnerische Projektunterstützung 
  • Verantwortlich für die Auftragsvorbereitung 
  • Auftragsbezogene Materialbeschaffung 
  • Übergabe der Aufträge an den Werkstatt- und Montageleiter 
  • Umsetzung der terminlichen, organisatorischen und technischen Vorgaben an die Linie, Materialbeschaffung - Werkstatt - Montage. 
  • Konstruktive Unterstützung sowie Überwachung der Auftragsausführung 
  • Kostenberechnung und -überwachung

Zuständigkeit bei allgemeinen Aufgaben

  • Verantwortlich für die Einrichtung im Technischen Büro 
  • Erstellen einfacher Offerten sowie Mithilfe bei Offerten von grösseren Projekten 
  • Überwachung der Materialbewirtschaftung 
  • Kontrolle der Arbeits- und Fertigungszeiten 
  • Rationalisierungsbewusstsein (Vorschläge) 
  • Umgang mit Kunden und Lieferanten

Die Modulprüfungen werden durch die akkreditierten Ausbildungsträgern erstellt und durchgeführt.

Für die Abklärung zur Gleichwertigkeitsbeurteilung und der geforderten Berufspraxis, steht AM Suisse zur Verfügung. Anträge sind schriftlich zu und mit den entsprechenden, vollständigen Unterlagen einzureichen. Ein detaillierter Lebenslauf sowie das Formular Antrag Gleichwertigkeit sind dem Gesuch beizulegen.